Die maschinelle Wurzel­kanal­­­behandlung

Hat sich ein Zahn tief entzündet, beispielsweise durch eine Karies oder einen Unfall mit Zahntrauma, kann in der modernen Zahnmedizin mit einer Wurzelkanalbehandlung geholfen werden. Früher wurde in solchen Fällen der Zahn gezogen. Heute ist die Forschung und die Technik etwas fortgeschrittener. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Wurzelkanalaufbereitung mit Wurzelkanalfüllung kann der Zahn mit einer stabilisierenden Krone langfristig im Mund erhalten werden und kann weiter funktionieren.

Bei Wurzelkanalbehandlungen wird bei uns (neben der konventionellen Handaufbereitung) die Säuberung und Ausfeilung des Wurzelkanalsystems mittels maschineller reziproker Aufbereitung mit Einmal-Nickel-Titan-Feilen angeboten. Das reziproke System ermöglicht die professionelle Aufbereitung eines Wurzelkanals mit nur einem Instrument.

Auch stark gekrümmte und enge Kanäle können sicher bis zur Wurzelspitze aufbereitet werden- es besteht eine verbesserte Flexibilität und höhere Bruchsicherheit auch bei schwierigen Verhältnissen. Ultraschallaktivierte Spülungen  unterstützen die Reinigung und Desinfektion des Wurzelkanalsystems .